Bensdorp

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3

Bensdorp

 Das bekannteste Sammlerstück...

Das bekannteste Sammlerstück der Marke Bensdorp ist eine rechteckige, hohe Blechdose mit Klappdeckel und elegant abgerundeter, klassischer Kantenführung. Auf der Front ist ein rechteckiges Feld mit einem ovalen Medaillon zu sehen, das ein holländisches Mädchen beim Kakaotrinken zeigt. Im Rahmen von Firmenjubiläen brachte der Traditionshersteller bereits Neuauflagen der historischen Kakaodose auf den Markt, die beliebte Schmuckstücke in privaten Küchen und Gastronomie darstellen. Die Originale haben wegen ihrer Authentizität einen erheblichen Sammlerwert.

Im Jahr 1840 gründete Gerardus Bernardus Bensdorp in Amsterdam, einer frühen Schokoladenhochburg, seine Schokoladenfabrik. Während der nächsten Jahrzehnte expandierte das Unternehmen nur langsam: Die ersten Filialgeschäfte in Österreich und Deutschland entstanden erst gegen Ende des 19. und zu Anfang des 20. Jahrhunderts. Die erste Fabrik mit Sitz in Deutschland baute Bensdorp im Jahr 1901 in Kleve am Niederrhein, einer Stadt unmittelbar an der niederländischen Grenze.

Nach der vollständigen Zerstörung der Klever Fabrik im Zweiten Weltkrieg konnte dort erst 1949 wieder produziert werden. Wegen der Nähe zu einer Margarinefabrik war Kakaobutter neben Kakaopulver eine weitere Spezialität des Klever Werks. Die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts war für Bensdorp eine Zeit der Umstrukturierung: Zuerst fusionierte das Unternehmen mit Blooker's Cacao- en Chocolade Fabrieken, einem Amsterdamer Kakaohersteller. Kurz nach dem Umzug in neue Firmengebäude wurde Bensdorp im Jahr 1972 vom Unilever-Konzern übernommen. Seit 1984 gehört Bensdorp zur Barry Callebaut-Gruppe.

Der gute Name Bensdorp wurde vom neuen Mutterkonzern beibehalten, um den privaten und gewerblichen Zielgruppen zu signalisieren, dass sich auch unter der neuen Flagge nichts an der ursprünglichen Qualität und Philosophie der ehemaligen Schokoladenfabrik geändert hat. Begriffe, denen sich die Marke bis heute verbunden sieht, sind Leidenschaft, Unternehmergeist, Kundennähe sowie Vertrauen und Integrität, die unter anderem durch Beteiligung am Fairen Handel und an Naturschutzprojekten zum Ausdruck kommen. Und natürlich klassische und moderne Produkte für Genuss im Sinne der guten alten Zeit.